01
icon_magic

Gestalten

Die Kinder wählen aus einem Set an vorgegebenen Körpersegmenten (z.B. Kopf, Körper, Arme, Beine, Flügel) online die Elemente aus, die ihnen am besten gefallen. Durch Kombinieren entstehen einzigartige Charaktere. Die Kids können auch eigene Zeichnungen hochladen, die dann in 3D-Artwork umgewandelt werden. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. 
02
icon_case

Auspacken

Im Rahmen eines monatlichen Abonnements erhalten die kleinen Entdecker ihre Kreationen als physische Sammelfiguren - in einer personalisierten Box mit vielen Überraschungen. Der Inhalt variiert: von Spielewelten und anderen Figuren, über Aufkleber, T-Shirts, bis hin zu Kinderbüchern.

03
icon_horse

Spielen

Die Figuren sind individuell, kreativ, modular aufgebaut und regen zum (Aus-)Tausch mit anderen Kindern an. Auch im realen Leben sind die Charaktere noch beliebig veränderbar.

Kinder und Eltern können jederzeit einzelne Figuren, Spielewelten, Accessories usw. im Einzelverkauf nachkaufen, um die Sammlung jederzeit zu ergänzen.

warum_mixups
image-frame-dashed

Bild: AJ Jefferies, https://www.instagram.com/moonjam3d

Warum Mixups!?

Kinder haben eine grenzenlose Fantasie. Sie denken sich die tollsten Wesen, die verrücktesten Welten und spannendsten Geschichten aus. Sie sind die Helden des Kinderzimmers!

Und was geben wir diesen kreativen Genies zum Spielen?
Standardisierte Figuren. Vorgedachte Themenwelten. Zementierte Geschlechter- und Rollen-Stereotype. Spielzeuge, die Kinder in bestimmte Muster und Denkweisen pressen.
Platz für Fantasie? Eher Fehlanzeige!

Deshalb haben wir Mixups! entwickelt!

Für wen ist Mixups!?

Mixups! wurde für Kinder im Alter zwischen ca. 3 und 11 Jahren entwickelt. Die sehr unterschiedlichen Themenwelten und Figuren richten sich manchmal eher an Mädchen, manchmal eher an Jungen, meistens aber an beide gleichzeitig. Jedes Kind darf zusammen mit den Eltern entscheiden, womit es gerade spielen möchte.
 
fuer_wen_ist_mixups
image-frame-dashed-white

Mixups!

Eine tolle Welt auch für Erwachsene

Kennt Ihr das nicht auch: man muss dauernd in immer mehr unterschiedliche Welten investieren, da viele Spielelemente nicht miteinander kombinierbar sind, die Kinder aber neue Impulse brauchen. Zudem können wir uns oft nicht aktiv in den Gestaltungs- und Spielprozess einbringen. Man wünscht sich als Eltern pädagogisch-wertvolles und nachhaltiges Spielzeug, trifft aber kaum auf Angebote im Markt. Zunehmend bedienen dabei Spielzeuge tradierte Genderstereotype und werden der Diversität der modernen Lebenswelten nicht gerecht. Genau diese Schwachpunkte adressiert Mixups! Probiert es einfach einmal aus und berichtet uns von Euren Erfahrungen. Als junges Startup gibt es für uns nichts Wichtigeres als von Euch und Euren Kindern zu lernen. Und falls mal etwas nicht so gut gelaufen ist, machen wir es beim nächsten Mal besser – garantiert!
 

Zu guter Letzt: Unser Purpose

Mixups! hat sich dem Purpose verschrieben, glückliche Momente für Kinder und ihre Eltern zu schaffen sowie Kreativität, Individualität und Vielfalt zu fördern.

Wir sind der festen Überzeugung, dass dies nur dauerhaft gelingen kann, wenn gleichzeitig Nachhaltigkeit angestrebt und gelebt wird. Dabei geht es nicht nur um wirtschaftliche Nachhaltigkeit, sondern auch um ökologische und soziale. Während die Umwelt durch ein holistisches Konzept geschont werden soll – Verwendung von recycletem und erneuerbarem Plastik, Verzicht auf Plastikverpackungen, Gestaltung der Verpackungen mit Spielwert, Zurverfügungstellung von langlebigem, mit den Kindern mitwachsenden Spielzeug, Möglichkeit der Rücksendung gebrauchter Produkte, kurze Transportwege usw. – steht zudem die soziale Nachhaltigkeit im Fokus.

Wir unterstützen die Pandemie-gebeutelte Künstlerszene durch neue Erlösquellen und schaffen neue Arbeitsplätze in unserem Team und bei den verbundenen Dienstleistern. Zudem forcieren wir die Förderung von Medien- bzw. Digitalkompetenz von Kindern und fördern Toleranz gegenüber Dritten von klein auf. Mixups! will zu all diesen Themen einen kleinen, aber wichtigen Beitrag leisten.

Emotional black dark-skinned little boy grimacing and holding hand on his cheek because of intolerable toothache. Handsome cheerful dark skinned African child in glasses and shirt smiling broadly

Wo kommen denn Superhelden her – Teil 3

Was bisher geschah: Nachdem die Idee der Superheldinnen und -helden entwickelt wurde (Phase 1), folgte das Briefing des begnadeten 3D-Artisten Mark Gmehling. Dieser sendete uns eine Auswahl von mehr als 200 Entwürfen (Phase 2). Nun folgen Auswahl der Zeichnungen und Verfeinerung.

Excited boy

Storytelling bei Mixups!? Nein, Storytriggering!

Während Storytelling ein ganz zentrales Prinzip von z.B. Animationen, Filmen oder auch Büchern ist, möchten wir dieses Grundprinzip bei modernem Spielzeug durch etwas anderes ersetzen: mit Mixups! wollen wir die Kreativität und Fantasie von Kindern durch Storytriggering fördern.

Asian kid girl in pink sweater shows shh sign Close up portrait

Wo kommen denn Superhelden her – Teil 2

Es gibt aufregende Neuigkeiten: Mark hat uns erste Skizzen der Superheldinnen und Superhelden geschickt – der absolute Wahnsinn!

Willkommen an Bord, Mark Gmehling!

Wir freuen uns sehr, dass Mark Gmehling das Design der Mixups! Figuren maßgeblich prägen wird. Mit seiner Arbeit beeinflusst er das Aussehen der Spielzeuge im hohen Maße und gibt unserer jungen Marke ein Gesicht.

Was bedeutet eigentlich Mixups?

Das ist eigentlich ganz einfach: „Mixup“ kommt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie „alles auf den Kopf stellen,“ „etwas durcheinander bringen“ – es anders machen als „normal“, es auch mal anders machen als die anderen!

Little boy with blue eyes opened his mouth in surprise.

Wo kommen denn Superhelden her – Teil 1

Eine ganz einfache und auf jeden Fall richtige Antwort lautet: sie stammen oftmals aus der Welt der Fantasie. Jemand, der Profi-mäßig Superhelden entstehen lässt, ist Mark Gmehling.

Little girl having fun

Boom! Bäm! Gazonk! Zwuuuusch!

Welches Geräusch macht es eigentlich, wenn etwas vollkommen Neues entsteht? Etwas, das es so noch nicht gab? Etwas, das mit Spielzeug, Kreativität, Unterhaltung, Lernen, Technologie, Nachhaltigkeit und ganz viel Spaß zu tun hat?

Mehr erfahren?

Jetzt für den Newsletter anmelden

Bald bist Du sowas von up2date ... Jetzt unseren Newsletter abonnieren